Bernd Robert

www.bernd-roberts.at

Bernd Roberts ist der Schlager-Rocker in Leder! Gerade als optische und stimmliche Re-Inkarnation des einzigartigen Roy Black, den er seit vielen Jahre als Doppelgänger mit seiner goldenen Stimme perfekt imitiert, ist ihm klargeworden, das es im Leben nur einen künstlerischen Weg gibt – den eigenen! Roy Black hat das ja bekanntlich nicht so gut hingekriegt. Er wollte immer Rock’n’Roll-Sänger sein und wurde am Ende doch ein kultiger Schnulzen-Barde, der „Ganz in Weiß“ die Frauenherzen im Sekundentakt brach. Als begabter Musiker hat er seinen Weg, sein braves Image, gehasst und begann aus Frust zu Saufen. Keine gute Sache, die letztlich in einem Akt der zynischen Selbstzerstörung endete.

Bernd Roberts bringt dessen doppeldeutigen Charakter und seine Lieder – und das schon seit 1995 nachdem er einen Roy Black-Doppelgänger Wettbewerb gewann – mit Schmäh und Charme auf die Bühnen Österreichs, Deutschlands, der Schweiz, Englands oder sogar Amerikas. In den anglo-amerikanischen Ländern ist er aber naturgemäß als rasanter Elvis-Imitator unterwegs. Hierzu muss man wissen, dass er schon seit seinem fünften Lebensjahr ein waschechter Elvis-Fan ist. Seine erste Platte, die er damals von seinen Eltern geschenkt bekam, war eine Elvis-Scheibe. Irgendwo ist ihm der KING deshalb immer noch sehr nah und beeinflusst im Hinterkopf ganz sicher seine derzeitigen musikalischen Ambitionen.

Bernd Roberts hat jetzt nämlich die Rock ‘n‘ Roll Ärmel so richtig hochgekrempelt, will es nochmal wissen. Er hat seine fein polierte Harley vorgefahren und das passende Leder-Outfit macht ihn optisch zum wahren Protagonisten ungezügelter Männlichkeit. Das steht ihm gut und ist ja auch irgendwie sein Ding, sein Charakter. Er brauchte eh nie den großen Pomp, sondern glaubt an sich und sein selbst ausgesuchtes Produzententeam um Star-Produzent Oliver Pinelli. Er hat verstanden, dass sein Glück in ihm selbst liegt, dieser Glaube begleitete Bernd Roberts schon immer und er lebt ihn jetzt in seiner eigenen Musik aus. Von „Ganz in Weiß“ zu „Born To Be Wild“ kreischen und sägen jetzt die E-Gitarren zu seiner außergewöhnlichen Stimme.

Fanclub und Management finden Sie auf der Homepage von Bernd Roberts

Hörprobe "Freiheit" https://www.amazon.de/dp/B078SXRFVZ/ref=dm_ws_tlw_trk1

CD's

 

 

 

Nach oben