Dieter Bernd Sommer

www.dieterberndsommer.de

Unter dem bürgerlichen Namen Dieter Metzenroth wurde Dieter Bernd Sommer im Juni des Jahres 1952 in Oberwesel am Rhein geboren. Seine Kindheit verbrachte er in Henschhausen bei Bacharach, wo sich auch heute noch sein Wohnsitz befindet. Die Musik wurde Ihm sozusagen in die Wiege gelegt. Er erlernte das Klavierspielen und gründete in jungen Jahren seine erste Musikband mit welcher er auf vielen Festen zum Tanz aufspielte. 1979 übernahm er mit seiner Frau Gudrun den elterlichen Gastronomiebetrieb und baute diesen strebsam als „Singender Wirt“ aus. Als Alleinunterhalter verschönerte er vielen Reisegruppen Europas mit seiner Musik den Aufenthalt in diesem gut geführten Familienbetrieb. Leider musste der Gasthof wegen seiner schweren Krankheit, die im Jahr 1987 auftrat, dann schweren Herzens 1989 verkauft werden. Nach der Krankheit begann ein neues Leben für ihn. Er begann Lieder zu Komponieren und zu Texten, denn er wollte diese Gabe und Liebe zur Musik nicht aufgeben. 1994 begann er seine CD Produktion mit Liedern vom Rhein, über Leben, Freiheit und Lieder die zu Herzen gehen. Mit diesen Liedern konnte er bei dem Tonträger Tyrolis aus Österreich schon die ersten Erfolge verbuchen. Der Wiedereinsteig ins Leben und die Musik hatte begonnen. Im Dezember 1999 wurde der Gasthof Winzerhaus in Perscheid von der Gemeinde gepachtet und bekam endlich den Namen, der Dieter Bernd Sommer außer seinen CDs bekannt machte. „Zum singendem Wirt“ Der Erfolg lies nun nicht mehr lange auf sich warten. Mit der CD Ole Ole Ola präsentierte Dieter Bernd Sommer seine Stimmungsvolle Unterhaltung. Der Südwestfunk, SWR 4, schickte seinen Reporter Herrn Krisam zum Singenden Wirt. Hier wurde auch an Fastnacht 2005 ein Beitrag über den Schlagersänger gesendet. Ein Team drehte im Auftrag des Südwestfunks 8 Tage vor Ort über den Singenden Wirt, seine Familie und den Schicksalsschlager. Dieser wurde am 12. November 2005 auf SWR 3 gesendet. Im November 2005 wurde für diese Sendung der Musiktitel „Gib niemals auf“ im Tonstudio Flora-Media in Elbigenalp Österreich aufgenommen. 2007 liegt nun die 10 CD von Dieter Bernd Sommer vor. Mit der neuen CD „Ich weiss nicht was soll es bedeuten“ präsentiert er für die Region Mittelrhein den Loreley Partysong. Mit dem Mix von Heinrich Heine und dem Spezialtext von Dieter M. ist das Lied nicht nur für den Karneval ein Garant. „Leben ohne Gewalt“ so heißt die CD mit sehr schönen Schlagern, Volksmusik sowie Instrumentale Musiktiteln. Brandaktuell aus dem Jahr 2009 Party-Song "So ein Luder wie Du"Dieter Bernd Sommer wünscht sich, dass er viele neue Musikfreunde mit seiner Produktion gewinnen kann und würde sich freuen wenn Ihn viele bei der Musik unterstützen würden. 

Fanclub und Management finden Sie auf der Homepage von Dieter Bernd Sommer.

Hörprobe "Tausend rote Rosen" folgt

Hörprobe "Tief ins Herz" https://www.amazon.de/dp/B01ETD0X0K/ref=dm_ws_tlw_trk1

CD's von Dieter Bernd Sommer

 

 

Nach oben