Strassenbahn Michl

www.strassenbahn-michl.at

Der “Strassenbahn-Michl” ist seit 1990 ein beherzter Straßenbahnfahrer in Wien, welcher auf den Linien 5, 25, 26, 30, 31 und 33 anzutreffen ist.

Seine Freizeit verbringt der sechsfache Vater am liebsten mit seiner Familie, jedoch investiert er auch gerne viel Zeit in sein Hobby, dem Singen, welchem er mit großer Leidenschaft nachgeht.
Sein Arbeitgeber, die Wiener Linien, starteten 2013 die Kampagne "Rücksicht hat Vorrang", in der es unter anderem um penetrant riechendes Essen oder zu lautes Musikhören ging. Die Idee, einen Song über Unhöflichkeiten in den Öffis zu produzieren, wurde 2015 geboren.
Was anfangs mit ein paar knapp überlegten Zeilen begonnen hat, entwickelte sich rasch zu einem kompletten Lied mit Strophen und Refrain, an welchem neben dem Strassenbahn-Michl auch zwei Texter und Komponisten aus Deutschland beteiligt waren. Um den Projekt mehr Eindruck zu verleihen, kam alsbald der Einfall zustande, das Lied in ein dazu passendes Video zu integrieren.
Die darauf bezogenen Dreharbeiten wurden am 23. Jänner 2016 von Fred Weidler (langjähriger Medienberater von Jürgen Drews) aus Deutschland durchgeführt; die Veröffentlichung des Videos fand am 26. März 2016 statt.
Bei dem Video wirkten Kollegen vom Strassenbahn-Michl und Mitarbeiter der MA 10 als Statisten mit, welche die Fahrgäste spielten.
 
Fanclub und Management finden Sie auf der Homepage von Strassenbahn Michl.
 
Hörprobe "Ich bin König auf der Strasse" https://www.youtube.com/watch?v=mIQAPdwaHEw
 
CD's
 
 

 

Nach oben